Systemisches Denken

“systemisch” ist ein new-age-Adjektiv mit fast beliebigen Verwendungen. Oft wird es zur Charakterisierung von “vermeintlich modernen und wirksamen” Therapien, Unternehmensberatungen und dergleichen verwendet. F. Schulz von Thun etwa nennt seine Auffassung von Kommunikation “systemisch” (was ziemlich tautologisch ist). Das systemische Denken kann man als von u. a. H. Ulrich und F. Vester populär gemachte und entsprechend abgespeckte Anwendung der System Dynamics sehen.

domino1

domino

Meistens verweist der Ausdruck “systemisch” mehr oder weniger explizit auf ein bestimmtes “Denken”, in welchem kreiskausale Zusammenhänge beobachtet werden. Die dabei verwendeten Relationen sind einfache Kausalitäten des mechanischen Denkens. Von der Systemtheorie wird dabei die Rückkoppelung übernommen, weshalb dieses Denken oft als systemtheoretisch bezeichnet wird.

vernetzt1

Advertisements
Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Feedback ist erwünscht!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: